Kfz-Meisterbetrieb
Tel.: 02921-9103900

Startseite

Herzlich willkommen auf den Seiten des Auto-Service-Zentrum Soest Ihrem kompetenten Partner der AUTOEXCELLENT-Gruppe

Zwei Ziffern im Fahrzeugschein geben Aufschluss über die Dieselnorm

Der Fahrzeugschein verrät die Einstufung. - Foto: TÜV SÜD

Das Thema Dieselfahrverbot sorgt derzeit für Verunsicherung unter den Autofahrern auch in Soest. Schon im April 2018 sollen in manchen Städten erste Fahrverbote für Dieselautos in Kraft treten. Das Auto-Service-Zentrum (ASZ) Soest erklärt, wann das eigene Auto betroffen ist. Der Blick auf den Fahrzeugschein hilft. Wurden die Papiere vor 2005 ausgestellt, geben die letzten beiden Zahlen im Feld ,Schlüsselnummer zu 1´ Aufschluss. Bei neueren Unterlagen sind es die beiden letzten Ziffern im Feld 14.1.

Wenn dort eine Zahl zwischen 00 und 88 steht, erfüllt das Auto die Normen Euro 1 bis Euro 4. Die Kombination 01 steht für Euro 1, 25 für Euro 2, 44 bis 61 für Euro 3 und 62 bis 75 für Euro 4. Diese Autos sind gegebenenfalls von Fahrverboten betroffen und dürfen dann nicht in eine dementsprechend gekennzeichnete Umweltzone. Soest besitzt beispielsweise noch keine Umweltzone. Es dauert auch eine Weile bis so ein Prozess mit allen Maßnahmen wie Beschilderung abgeschlossen ist. Mit der Durchführung von Dieselfahrverboten soll ein aktives Umdenken eingeleitet werden, weg von Dieselantrieben hin zu Benzin-, Elektro- oder Hybridfahrzeugen.

Euro-5-Diesel haben im gleichen Feld die Schlüssel 35A0 bis 35M0 und bekommen eine Schonfrist von rund einem Jahr. Ohne Sorge können Besitzer von Dieselfahrzeugen der Schadstoffklasse Euro 6 in Umweltzonen fahren. Die Schlüssel-Nummern lauten hier 36N0 bis 36Y0. Für die Nachrüstung der alten Diesel gibt es bereits Firmen, die entsprechende Module bereit haben.

Motoreninstandsetzung

Professionelle Reparatur
statt teurem Austausch